Häufig gestellte Fragen zum Modellstehen

 

F.: Wie alt muß ich sein um Modell zu stehen?
A.: Mindestens 18 Jahre. Wenn Du jünger aussiehst ist das kein Problem nur dein Vorteil.

 

F.: Kann ich auch Modellstehen wenn ich deutlich älter bin?
A.: Wenn Du ein Bild schickst und deutlich jünger aussiehst ist es möglich.

 

F.: Kann man mich auf den Bildern erkennen oder werden Bilder ohne Gesicht bzw. in Maske gemacht?
A.: Nein, das Gesicht ist wesentlicher Teil der Persönlichkeit.

 

F.: Kann ich meinen Job durch das Modell stehen verlieren?
A.: Meiner Meinung nach nur, wenn Du in gehobener Position oder im direkten Kundenkontakt (z. B. Bankberater, Außendienstmitarbeiter) bist.

 

F.: Werden die aufnahmen veröffentlicht?
A.: Ja das ist ja der Sinn des Ganzen.

 

F.: Kann ich auch wenn ich nicht schwul bin Modell stehen?
A.: Das Modell stehen ist ganz unabhängig von Deiner sexuellen Ausrichtung.

 

F.: Wird bei Aufnahmen mit Medikamenten oder Drogen gearbeitet?
A.: Nein!

 

F.: Wie ist das von der rechtlichen Seite?
A.: Ganz einfach es wird alles schriftlich festgehalten, beide Seiten unterschreiben, damit jeder weis wie er dran ist.

 

F.: Was kann ich verdienen?
A.: Dies kann man so nicht sagen. Es hängt vom aussehen und vom Bedarf an laufenden Produktionen ab.

 

F: Kann ich durchs Modellstehen meinen Lebensunterhalt verdienen?
A: Eher unwahrscheinlich, das können

F: Kann man mit Modellstehen finanzielle Engpässe überbrücken?
A: Ein 640,-- DM Job kann evtl. da mehr helfen nur ganz wendige Modelle.

 

 

F: Ist Modellstehen eine Lösung für Probleme z. B. mit Eltern, Freund(in) oder Job?
A: Nein definitiv nicht! Hier ist u. U. Beratung durch einen Fachmann angesagt.